Kolbenstangenloser magnetgekoppelter Pneumatikzylinder - P1Z

Artikelnummer:
Die kolbenstangenlosen Zylinder der Baureihe P1Z sind in den Größen Ø16 bis Ø40mm lieferbar. Der P1Z ist ein doppeltwirkender, kolbenstangenloser Pneumatikzylinder, dessen Kolben und Schlitten mit ringförmigen Magneten ausgestattet sind. Da es keine mechanische Verbindung gibt, kann der Schlitten magnetisch entkoppelt werden und bietet somit Schutz vor Überlastung. Mit einem Edelstahlzylinderrohr, harteloxiertem Aluminium-Schlitten und eloxierten Aluminium-Enddeckeln bietet der P1Z ein korrosionsbeständiges, druckdichtes und leckagefreies System für eine kolbenstangenlose Lösung. Der P1Z ist lieferbar in der Basisausführung oder in einer geführten Ausführung für Standardtemperaturen von 0 °C bis +60 °C. Er eignet sich für horizontalen oder vertikalen Einbau. Mit einer niedrigen Geschwindigkeit von 0,05 m/s, hoher Vorschubkraft bis 942 N und Hublängen von bis zu 2000 mm ist der P1Z eine präzise und flexible Option für die Gebäudeautomatisierung, Prozess- und Handhabungssysteme.

Basisausführung:
Die Basisausführung hat einen mobilen Schlitten, der 360° um die Zylinderachse rotieren kann und verschiedene Einbaumöglichkeiten zulässt. Die Last muss von einem externen Gerät geführt werden. Zum Befestigen der Last gibt es vier Gewindebohrung im eloxierten Aluminium-Schlitten. Der Zylinder wird an den Enddeckeln mit Hilfe von zwei Sechskantmuttern, Flansch- oder Fußbefestigung befestigt. Alle Größen sind mit pneumatischer Dämpfung lieferbar. Dank hoher Geschwindigkeiten und kurzen Zykluszeiten bieten sie eine wirtschaftliche Lösung für viele Anwendungen.

Geführte Ausführung:
Die Version mit Führung besteht aus einem Schlitten mit vier glatten Lagern, die auf zwei Kolbenstangen geführt werden. Diese Konstruktion bietet hohe Stabilität, präzise Führung und rotationsfreie Bewegung. Der Führungsschlitten mit Gewindebohrung zum Befestigen der Last ist mit einem Magnet zur Positionserfassung ausgestattet. Eine optional lieferbare Aluminium-Schiene kann auf der gleichen Seite wie die Puffer oder Stoßfänger angebracht werden, so können elektronische Sensoren oder Reed-Sensoren
an beliebiger Position entlang des Hubs positioniert werden. Der P1Z besitzt eine Endlagendämpfung als Standard für geringere Lasten dank Elastomer-Puffern. Für mittlere und schwere Lasten können optional hydraulische Stoßdämpfer geliefert werden. Er hat beidseitigen Luftanschluss, optional ist der Anschluss auch einseitig möglich. Die Zylinder können mittels vier Senklöchern eingebaut werden, zusätzliche Befestigungen sind nicht erforderlich.

Allgemeine technische Daten:
• Internationale Normen: N/A
• Durchmesser: Ø16, Ø20, Ø25, Ø32 und Ø40mm
• Hublänge: 
Basisausführung:
Ø16 maximal 1000mm
Ø20 maximal 1500mm
Ø25, Ø32 und Ø40 maximal 2000mm
Geführte Ausführung:
Ø16 maximal 750 mm
Ø20 maximal 1000mm
Ø25, Ø32 und Ø40 maximal 1500mm
• Ausführungen: 
Basis doppeltwirkend
Geführt doppeltwirkend
• Dämpfung: Pneumatisch einstellbare Stoßdämpfer, externe Stoßdämpfer oder hydraulische Stoßdämpfer
• Positionserfassung: Der Führungsschlitten ist mit einem Magnet zur Positionserfassung ausgestattet. Eine optional lieferbare Aluminium-Schiene kann auf der gleichen Seite wie die Dämpfungselemente (Puffer oder Stoßfänger) angebracht werden, so können elektronische Sensoren oder Reed-Sensoren an beliebiger Position entlang des Hubs positioniert werden. Die elektronischen Sensoren sind Reed-Sensoren mit freiem Kabelende oder Kabel-Steckverbinder.
• Montage:
Basisausführung - Verschiedene Befestigungen sind lieferbar.
Geführt - kann mittels vier Senklöcher eingebaut werden, zusätzliche Befestigungen sind nicht erforderlich.
• Montageposition: beliebig

Betriebs- und Umgebungsdaten:
• Arbeitsmedium: Für eine maximale Lebensdauer und einen reibungslosen Betrieb sollte trockene, gefilterte Druckluft der Qualitätsklasse 3.4.3 gemäß ISO 8573-1:2010 verwendet werden. Dies bedeutet einen Taupunkt von +3 °C für den Betrieb im Innenbereich (für Außenbetrieb ist ein niedrigerer Taupunkt zu wählen) und eine Druckluftqualität, wie sie von den meisten marktüblichen Kompressoren mit Standardfilter geliefert wird.
• Betriebsdruck: 
Durchmesser Ø16mm - 1,8 bis 6,5 bar
Durchmesser Ø20, Ø25, Ø32 und Ø40mm - 1,8 bis 7,0 bar
• Betriebstemperatur: Standard Temperatur 0 °C bis +60 °C 
• Lebensdauerschmierung: Zusatzschmierung normalerweise nicht erforderlich. Eine begonnene Zusatzschmierung muss fortgesetzt werden. 
• Korrosionsbeständigkeit: Korrosionsbeständig. 

Werkstoffspezifikationen - Basis- und geführte Zylinder:
• Zylinderenddeckel: Eloxiertes Aluminium
• Zylinderrohr: Edelstahl
• Mitnehmer: Eloxiertes Aluminium
• Dichtungen: NBR (Nitrilkautschuk)
• Führungsstangen: Stahl (verchromt)

Meldung

Dieser Online-Shop richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Bestellungen von Privatleuten können wir leider nicht bearbeiten. Mehr Informationen