Kostenfreie Beratung: Tel: 07303 / 5920     Fax: 07303 / 6370     E-Mail: Info@Schubert-Technik.de
 
 

P1S Edelstahl-Zylinder ISO6431, Ø 32-125 mm

Artikelnummer:
Die Edelstahlzylinder der Baureihe P1S wurden für den Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen entwickelt. Die Kolbenstange, das Zylinderrohr und die Enddeckel sind in Edelstahl gefertigt. Die Enddeckel haben keine Vertiefungen oder Nuten, in denen sich Schmutz oder Wasser sammeln kann. Dies erleichtert eine effektive Reinigung. Dank der glatten, hygienefreundlichen Gestaltung, der äußeren Fluorgummi-Dichtungen und der Vorschmierung mit dem lebensmittelverträglichen Fett nach USDA-H1 eignen sich die Zylinder besonders gut für  die Anwendung in der Nahrungsmittelindustrie. Die ISO 6432 Zylinder mit Durchmesser Ø10 - Ø25mm haben eine feste Endlagendämpfung, die Zylinder mit Durchmesser Ø20 - Ø125mm haben eine pneumatische, einstellbare Endlagendämpfung mit einer Dämpfschrauben zur feinfühligen Einstellung. Die einstellbare pneumatische Dämpfung ermöglicht höhere Lasten und höhere Verfahrgeschwindigkeiten. So ist der Zylinder besser für anspruchsvolle Anwendungen mit kurzen Zykluszeiten geeignet. Befestigungsmaße gemäß ISO 6431 / 6432 vereinfachen die Montage.   

■ ISO 6432:
Die Edelstahl-Rundzylinder der Baureihe P1S nach ISO 6432 sind in 3 Ausführungen erhältlich. Zwei mit fester Endlagendämpfung in einfach (mit Federrückstellung) und doppelt wirkender Ausführung, je nach Baugröße. Die dritte Ausführung besitzt eine einstellbare Endlagendämpfung. Verfügbar in den Baugrößen 20 und 25 mm.

■ ISO 6431:
Die ISO 6431 Edelstahl-Rundzylinder der Baureihe P1S ist doppeltwirkend mit einstellbarer pneumatischer Endlagendämpfung und in den Durchmessern 32 bis 125 mm lieferbar. Er wird durch eine Auswahl an Edelstahl-Befestigungsoptionen ergänzt. Wie auch die ISO 6432 Zylinder entsprechen sie den Anforderungen für Hygiene gemäß den EUR Maschinenrichtlinien. Die Zylinder können für Service- und Wartungsarbeiten leicht demontiert werden.

■ Hochtemperatur:
Alle Dichtungen für die Hochtemperaturausführung des P1S sind für Dauerbetrieb bis +150°C ausgelegt. Die Kombination von Dichtungsgeometrie und FPM Material (Fluorkautschuk) garantiert eine hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer. Bei der Auswahl von Sensoren für bestimmte Temperaturbereiche gibt es Einschränkungen. Hochtemperatur-Zylinder haben keinen Magnetkolben und sind nicht mit Sensoren ausgestattet (die Magnetfeldstärke ist bei hohen Temperaturen zu gering, um eine korrekte und zuverlässige Sensorfunktion zu gewährleisten).

■ ATEX Zertifizierung:
Ein Bereich, in dem die Atmosphäre wegen der örtlichen und/oder betrieblichen Verhältnisse explosionsfähig werden kann, ist als explosionsgefährdeter Bereich definiert. Produkte, die von der Richtlinie 94/9/ EG betroffen sind, werden als für die Benutzung in potentiell explosionsfähigen Atmosphären vorgesehen definiert. Für den Einsatz in diesen Umgebungstypen können alle P1S Zylinder mit den Durchmessern 32 bis 125 mm ATEX zertifiziert geliefert werden.


Allgemeine technische Daten:
• Internationale Normen: Einbaumaße entsprechen ISO 6431 und ISO 6432.
• Durchmesser: Ø10, Ø12, Ø16, Ø20, Ø25, Ø32, Ø40, Ø50, Ø63, Ø80, Ø100 und Ø125mm
• Hublänge: 25 bis 1000 mm    
• Ausführungen:
     - doppeltwirkend  
     - doppelwirkend mit durchgehender Kolbenstange Ø20, Ø25mm  
     - einfachwirkend Ø10 bis Ø25mm  
• Dämpfung:  
     - Feste Gummipuffer Ø10 bis Ø25 mm
     - pneumatisch, einstellbar Ø20, Ø25, Ø32, Ø40, Ø50, Ø63, Ø80, Ø100 und Ø125mm
• Positionserfassung: Zylinder in Standardtemperatur-Ausführung verfügen über einen angebauten Magnet zur Positionserfassung. Eine optional lieferbare Halterung kann an einer beliebigen Position am Zylinderrohr angebracht werden und ermöglicht so den Anbau elektronischer Sensoren oder Reed-Sensoren, die mit freiem Kabelende oder Kabel-Steckverbinder geliefert werden können. Die Standardversion für Niedertemperaturen hat einen Magnetring zur Näherungsbestimmung im Kolben. (Beachten Sie aber bitte, dass diese Sensoren normalerweise nur bis -25 °C für volle Leistung bestimmt sind). Die Ausführung für hohe Temperaturen hat keinen magnetischen Kolben und kann daher nicht mit Sensoren verwendet werden.   
• Installation: Viele Zylinderbefestigungen in Edelstahlausführung mit großer Korrosionsbeständigkeit.  
• Montageposition: beliebig  

Betriebs- und Umgebungsdaten:
• Arbeitsmedium: Für eine maximale Lebensdauer und einen reibungslosen Betrieb sollte trockene, gefilterte Druckluft der Qualitätsklasse 3.4.3 gemäß ISO 8573-1:2010 verwendet werden. Dies bedeutet einen Taupunkt von +3 °C für den Betrieb im Innenbereich (für Außenbetrieb ist ein niedrigerer Taupunkt zu wählen) und eine Druckluftqualität, wie sie von den meisten marktüblichen Kompressoren mit Standardfilter geliefert wird.  
• Betriebsdruck: Maximal 10 Bar  
• Betriebstemperatur:
     - Standardtemperatur -20 °C bis +80 °C    
     - Hochtemperatur: -10 °C bis +120 °C (Ø10 bis Ø16mm)  
     - Hochtemperatur: -10 °C bis +150 °C (Ø20 bis Ø125mm)      
• Lebensdauerschmierung: Zusatzschmierung normalerweise nicht erforderlich. Eine begonnene Zusatzschmierung muss fortgesetzt werden.  
• Korrosionsbeständig: Hohe Beständigkeit gegenüber Korrosion und Chemikalien.   
  
Werkstoffspezifikation - Ø10 bis Ø25mm:
• Zylinderenddeckel: Edelstahl
• Zylinderrohr: Edelstahl
• Kolbenstange: Edelstahl
• Kolbenstangenmutter: Edelstahl
• Montagemutter: Edelstahl
• Kolbenstangendichtung:                         
     - Standardtemperatur - FPM (Fluorkautschuk)
     - Hochtemperatur - FPM (Fluorkautschuk)
• Kolben, komplett:                                             
     - Standardtemperatur - NBR (Nitrilkautschuk( / Stahl
     - Hochtemperatur (Ø10 bis Ø16mm) - HNBR (hydrierter Nitrilkautschuk) / Stahl
     - Hochtemperatur (Ø20 bis Ø25mm) - FPM (Fluorkautschuk) / Stahl
• Magnet: Kunststoffbeschichteter Magnetwerkstoff 
• O-Ringe, innen: NBR (Nitrilkautschuk)
• Kolbenstangenlager: Mehrschichtiges PTFE (Polytetrafluoräthylen) / Stahl
• Dämpfungsschrauben: Edelstahl
• Federrückstellung: Oberflächenbehandelter Federstahl

Werkstoffspezifikation - Ø32 bis Ø63mm:
• Zylinderenddeckel: Edelstahl
• Zylinderrohr: Edelstahl
• Kolbenstange: Edelstahl
• Kolbenstangenmutter: Edelstahl / Säurebeständig (optional)
• Montagemutter: Edelstahl (optional)
• Abstreifring: 
     Standardtemperatur - UHMWPE (Ultrahochmolekulares Polyäthylen) / FPM (Fluorkautschuk)
     - Hochtemperatur - FPM (Fluorkautschuk)
• Kolbenstangendichtung:
     Standard-Temperatur - FPM (Fluorkautschuk)
     - Hochtemperatur - FPM (Fluorkautschuk)
• Kolben:
     - Standardtemperatur POM (Polyoxydmethylen)
     - Hochtemperatur - eloxiertes Aluminium
• Kolbenmutter: Verzinkter Stahl
• Magnet: Kunststoffbeschichteter Magnetwerkstoff 
• Kolbenlager: HDPE (Polyäthylen hoher Dichte) 
• Kolbendichtungen: NBR (Nitrilkautschuk)
• O-Ringe, innen: NBR (Nitrilkautschuk)
• Kolbenstangenlager: HDPE (Polyäthylen hoher Dichte) 
• Dämpfungsschrauben: Edelstahl

Werkstoffspezifikation - Ø80 bis Ø125mm:
• Zylinderenddeckel: Edelstahl
• Zylinderrohr: Edelstahl
• Kolbenstange: Edelstahl
• Kolbenstangenmutter: - Säurebeständiger Stahl / Edelstahl (optional)
• Montagemutter: Edelstahl (optional)
• Abstreifring:
     - Standardtemperatur - PTFE (Polytetrafluroäthylen)
     - Hochtemperatur - PTFE (Polytetrafluoräthylen)
• Kolbenstangendichtung:
     - Standardtemperatur - FPM (Fluorkautschuk)
     - Hochtemperatur - FPM (Fluorkautschuk)
• Kolben: Eloxiertes Aluminium
• Kolbenmutter: N/A
• Magnet: Gummibeschichteter Magnetwerkstoff 
• Kolbenlager: UHMWPE (Ultrahochmolekulares Polyäthylen) 
• Kolbendichtungen: NBR (Nitrilkautschuk)
• O-Ringe, innen: NBR (Nitrilkautschuk)
• Kolbenstangenlager: Mehrschichtiges PTFE (Polytetrafluräthylen) / Stahl
• Dämpfungsschrauben: Edelstahl

Meldung

Dieser Online-Shop richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Bestellungen von Privatleuten können wir leider nicht bearbeiten. Mehr Informationen