Kostenfreie Beratung: Tel: 07303 / 5920     Fax: 07303 / 6370     E-Mail: Info@Schubert-Technik.de
 
 

HP - Standard-Hebekissen

Diese Hochdruck-Hebekissen der Serie HP können bis zu einem Druck von 7 bar verwendet werden. Pronal bietet auch quadratische oder runde, ein-, zwei oder dreistufige Hebekissen. Einstufige Hebekissen sind auch in einer rechteckigen Ausführung erhältlich. Ebenso sind Maß-Anfertigungen möglich.

In der Standardausführung werden Pronal HP-Hebekissen mit einem Stutzen zur Befestigung und zur Luftversorgung geliefert. Dieser in der Mitte einer der beiden Seiten befindliche Stutzen kann auf Anfrage und vorbehaltlich der technischen Machbarkeit auch an einer anderen Stelle positioniert werden.

Die HP-Hebekissen von Pronal besitzen zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Hubzylindern. Dazu gehören ihre geringe Dicke im Leerzustand, ein geringer Platzbedarf, ein gleichmäßig verteilter Druck und eine große Anpassungsfähigkeit an diverse Oberflächentypen. Die einfach zu verwendenden und schnell zu installierenden Greifer sind absolut wartungsfrei.

Die flexiblen Hebekissen stimmen mit der Maschinenrichtlinie 89/392/EWG überein.

Das Programm der HP-Hebekissen wurde speziell zum Kippen von Transportmulden, zum Heben und Transportieren von Lasten, zum Spannen von Teilen mit komplexen Formen, Bremsen von Rollen, Pressen, Zentrieren, Heben, Andrücken, Führen, Handhaben, Schieben und Dämpfen entwickelt.



Übersicht PDF

technische Daten PDF



 
Artikelnummer:
Material:
  • Faserverstärktes NPVC (Nitril-PVC)UV-beständig
  • Ozon-beständig
Optional:
  • FDA: zusätzliche Beschichtung für die Lebensmittelindustrie
  • EPDM-Gewebe
  • Vamac : für Temperaturen bis 140°C.

Fertigungsverfahren:
  • Vulkanisation unter Vakuum im Autoklaven 

Abmessungsbeschränkungen:
  • Quadratische Form : 2500 x 2500 mm
  • Rechteckige Form : 5500 x 2500 mm
  • Runde Form : Ø 2500 mm

Aufgrund des Fertigungsprozesses ergibt sich ein « toter Bereich » (Bereich, in dem sich das Element nicht füllen lässt) an den äusseren Enden des Elementes. Die Fläche dieses « toten Bereiches » muss bei der Berechnung der Arbeitsfläche abgezogen werden, um die benötigte Hubkraft bzw. den benötigten Betriebsdruck berechnen zu können..

Zubehör:
Der Anschluss für die Füllarmatur kann auf der Oberseite oder am Rand des Elementes angebracht werden.
Für den Fall der seitlichen Anbringung wird ein kurzes Kupferrohr mit Schnellverbindungs-Kupplung oder ein Stahl-Gewindeeinsatz, an dem die Füllarmatur angschlossen werden kann, mitgeliefert.

N.B. : Eine seitliche Anbringung des Anschlusses für die Befüllung erhöht die Fläche des « toten Bereichs ».

Formen:
  • Quadratisch
  • Zylindrisch
  • Rechteckig
  • Kreisförmig
  • Ringförmig
  • Scheibenförmig

Anwendungen:
  • Spanner für ein Hebekissen
  • Anheben und Bewegen eines Gewichtes
  • Halten von Elementen während einer Vulkanisation
  • Sichern von komplexen Teilen
  • etc…




 

Meldung

Dieser Online-Shop richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Bestellungen von Privatleuten können wir leider nicht bearbeiten. Mehr Informationen